Hi, ich bin Simon

Nachhaltiger Hochzeitsfotograf aus Köln

Hochzeitsfotograf aus Köln Simon Valentin
Hochzeitsfotograf Köln Simon Valentin

Was ich privat so mag

Valentin ist mein Zweitname, mit dem ich nach meinem künstlerisch begabten Opa benannt wurde. Aufgewachsen in Lorsch an der Bergstraße, Südhessen, lebe und arbeite ich schon seit über neun Jahren in der wunderschönen Stadt Köln. Ich bin Zuhause in der südlichen Neustadt Kölns, direkt am Volksgarten, wo ich gerne nach der Arbeit zur Ruhe komme und mit meinen Liebsten spazieren gehe. Meinen eigenen Urban Jungle möchte ich nicht missen, so kümmere ich mich leidenschaftlich um meine grünen Mitbewohner. Neben der Natur genieße ich aber auch gerne das Stadtgetümmel und setzte mich mit Freunden in ein veganes Café oder schlendere mit leckerem Eis durch die Straßen. Abends powere ich mich beim Sport aus, entpanne in der Sauna, schaue mir spannende Filme im Kino an, verbringe Quality Time mit meiner Partnerin oder gehe zu Konzerten. Hierbei kann von Hip-Hop bis Metal, alles dabei sein. 

Ab und zu zieht es mich zurück in die Heimat, wo ich Freunde und Familie besuche und dem Trubel der Stadt entfliehe. Der Umwelt zuliebe bin ich bei meiner Tätigkeit als Fotograf deutschlandweit mit dem Zug unterwegs. Auch wenn es um Urlaub geht, vermeide ich häufige Flugreisen und fahre lieber nach Holland an den Strand. Alkohol, Rauchen, Fast-Fashion sowie tierische Produkte sind nichts für mich. Meine Arbeitsphilosophie hinsichtlich Nachhaltigkeit und verantwortlichem Lifestyle lebe ich auch persönlich und versuche damit die Welt ein bisschen besser zu gestalten. Freude und Spaß am Leben dürfen natürlich nicht zu kurz kommen!



Eis essen mit Freunden
Urban Jungle Köln Simon Valentin

Fakten über mich

13

Lieblingszahl

1987

Baujahr

43

Schuhgröße

0

Haare unter der Mütze

5436

Bäume gepflanzt

2016

Gründung

3

Nachhaltige Hochzeitsinspirationen

2013

Erste Hochzeit fotografiert

Nachhaltiger Hochzeitsfotograf Simon Valentin Portrait

Meine Liebe zur Fotografie

Ich fotografiere seit meinem ersten Backpack-Urlaub in Thailand 2012. Ein Jahr später ist mein geliebter Foto-Onkel plötzlich verstorben und ich habe seine analoge Spiegelreflexkamera, die Pentax ME Super, geerbt. Seit dem habe ich immer mehr mein künstlerisches Auge entdeckt und sehr lange nur analog fotografiert. Wenig später machte ich mich mit digitalen Kameras vertraut und fotografierte hunderte Konzerte, von der kleinsten Punkband aus Schweden, bis zu Casper & Kraftklub. 

Mit Ende 20 habe ich die mutige Entscheidung getroffen, einen kreativen und freiberuflichen Weg einzuschlagen. Zu diesem Zeitpunkt studierte ich Gesundheitsökonomie im Master. Aus Liebe zur Fotografie brach ich mein Studium ab und und begann stattdessen ein Online-Studium zum Fotodesigner. Diese Entscheidung bereue ich bis heute keine Sekunde. 

Damals war direkt für mich klar, dass ich die Fotografie mit der Nachhaltigkeit verbinden muss. Daher habe ich parallel mein Konzept im Colabor Köln, ein nachhaltiger Coworking-Space, erarbeitet und mich direkt nach dem Online-Studium mit der Nachhaltigen Fotografie selbstständig gemacht. Heute bin ich hier angelangt, gehe voller Freude zu jedem Fotojob und liebe es sinnvoll für tolle Menschen und die Umwelt fotografieren zu können. Zudem habe ich mich darauf spezialisiert, einzigartige Momente und Emotionen von modernen Liebespaaren festzuhalten. Damit ermögliche ich meinen Kunden Erinnerungen in Form von Bildern, die in vielen Jahren unbezahlbaren Wert erlangen sollen. Denn Bilder sind Investitionen in Erinnerungen! 

Helft mir gerne mit eurer Buchung weitere Bäume zu pflanzen – ich werde es mit guter Laune & tollen Bilder zurückzahlen. Schwöre! 

Urlaub in Thailand
Hochzeitsfotograf Köln Simon Valentin