Green Wedding – Was sind die Vorteile von nachhaltigen Hochzeiten?

Da sich die Welt der vielen Risiken bewusst wird, die mit steigenden globalen Temperaturen verbunden sind, haben viele von uns das Bedürfnis, ernsthafte Änderungen an unserer Lebensweise vorzunehmen. Es ist zwar ein guter Anfang, kleine Änderungen im Alltag vorzunehmen, wie z. B. mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren oder kürzer zu duschen, aber es gibt auch einige andere Verursacher von Emissionen und Abfall, die wir uns ansehen müssen. Zum Glück sind nachhaltige Hochzeiten voll im Trend, was der Umwelt zugute kommt.

Nachhaltige Hochzeit Emissionen Hochzeitsfotografie Köln
Nachhaltige Hochzeitsinspiration Schloss Türnich

Was ist der Unterschied zwischen Green Wedding und einer konventionellen Hochzeit?

Veranstaltungen wie konventionelle Hochzeiten erfordern in der Regel viele Ressourcen, sodass sie das Potenzial haben, eine Menge Abfall und Umweltverschmutzung zu verursachen, was einen ökologischen Nachteil mit sich zieht. Beides ist eine bewusste Entscheidung. Green Wedding bedeutet nicht gleich Abstriche bei der Qualität deiner grünen Hochzeit zu machen, aber es bedeutet, dass du die Auswirkungen einer konventionellen Hochzeit auf die Umwelt durchaus bewusst bist. Dennoch musst du für eine umweltfreundliche und nachhaltige Hochzeit weder auf Glamour noch auf Komfort verzichten. Ganz im Gegenteil, denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten, deinen großen Tag so grün und nachhaltig wie möglich zu gestalten. 

Die Philosophie von Green Wedding

Green Wedding ist eine nachhaltige Hochzeit, die bestrebt ist, negative Auswirkungen auf die Umwelt so weit wie möglich zu reduzieren. Die meisten Hochzeiten verbrauchen von Natur aus eine Vielzahl von Ressourcen und erzeugen große Mengen an Abfall. Das Konzept Green Wedding hingegen konzentriert sich darauf, so wenig Ressourcen wie möglich zu verbrauchen, zu recyceln, den Kohlenstoff-Fußabdruck der Hochzeit zu reduzieren und somit den Abfall zu minimieren.

Durch die Wahl grüner Alternativen zu einer Vielzahl von Elementen, darunter Schreibwaren, Essen, Veranstaltungsort und sogar Schmuck, können Paare ihren CO₂-Fußabdruck drastisch reduzieren und ihre Liebe dennoch stilvoll feiern. Dies kommt nicht nur dem Planeten zugute, sondern verbreitet auch eine umweltfreundliche Botschaft über die Bedeutung von Nachhaltigkeit und kann andere sogar dazu ermutigen, dasselbe zu tun.

Was macht eine nachhaltige Hochzeit aus?

Die wichtigsten Faktoren für eine nachhaltige Hochzeit sind:

Ein Hochzeitsort, der grüne Energie und nachhaltige Abfallbewirtschaftungstechniken nutzt. Ein Veranstaltungsort, der für sich genommen attraktiv ist und nicht viel verschwenderisches Dekor erfordert.

  • Anbieter und Unternehmen, die Recyceln und Wiederverwenden.
  • Ein Hochzeitskleid und Kleidung für die Hochzeitsfeier, das ethisch korrekt bezogen und erstellt wurde oder aus zweiter Hand ist.
  • Lebensmitteloptionen, die lokal, biologisch und / oder vegetarisch sind.
  • Der Veranstaltungsort für die Zeremonie und den Empfang ist derselbe, um die Transportverschmutzung zu minimieren.
  • Verlobungs- und Eheringe, die ethisch korrekt bezogen wurden.
  • Blumen, die lokal und biologisch sind (ohne schädliche Chemikalien angebaut).
  • Beinhaltet umweltfreundliche Hochzeitsgeschenke für Gäste.

Wenn viele der Punkte auf dieser Liste bereits in deiner Planung für eine nachhaltige Hochzeit stehen, dann besteht eine gute Chance, dass sie als Green Wedding gilt. Wir alle wissen, dass Nachhaltigkeit, Recycling und Reduzierung der Schlüssel sind, um die schädlichen Auswirkungen auf die Erde zu verringern. Die Energiequelle der Destination einer Hochzeit ist wahrscheinlich der am meisten übersehene Punkt auf dieser Liste. Ein Veranstaltungsort, der jedes Wochenende Hochzeiten mit manchmal Hunderten von Gästen gleichzeitig unterstützt, verbraucht viel Energie. Aus diesem Grund sollte die Hochzeitsdestination gut überlegt sein.

Eheringe Recyclinggold Zitrone Nachhaltige Hochzeitsfotografie
Eheringe aus Recyclinggold

Wie stellt man am besten sicher, dass eine Hochzeit als Green Wedding gilt?

Nachhaltige Hochzeiten werden immer beliebter, insbesondere bei Verlobten, die sich ihrer Auswirkungen auf die Umwelt bewusst sind. Immer mehr junge Erwachsene werden sich bewusst, wie wichtig es ist, umweltfreundlich zu sein, und beginnen, in ihrem Alltag umweltfreundlichere Entscheidungen zu treffen. Ein Paar, das darum bemüht ist, dass seine grüne Hochzeit nachhaltig ist und als Green Wedding gilt, kann viele der oben aufgeführten Punkte überprüfen, indem es einfach Fragen im Planungsprozess stellt.

Der Unterschied zwischen einer konventionellen Hochzeit und einer nachhaltigen Hochzeit besteht darin, dass ökologische Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Produkte immer beliebter werden. Viele dieser Artikel haben positive Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft. Solch ein Element des Green Wedding ist das Hochzeitskleid. Eine umweltbewusste und nachhaltige Braut kauft oft ein Secondhand-Hochzeitskleid oder verändert ein Vintage-Kleid. Anschließend kann man das Brautkleid wieder verkaufen, um somit die Kosten auszugleichen. 

Mit den richtigen Partnern zu arbeiten ist entscheidend

Wenn du einen Wedding Planer einstellen oder einen Veranstaltungsort für deine grüne Hochzeit buchen möchtest, ist der erste Schritt, deren Webseiten proaktiv durchzusuchen, um festzustellen, ob ökologische Nachhaltigkeit für sie genauso wichtig ist wie für dich. Um das herauszufinden, prüfe einfach ihre Missions- und Visionserklärungen, die meistens im Abschnitt „Über Uns“ zu finden sind.

So kannst du auch ersehen, wo genau der Unterschied zwischen ihnen und herkömmlichen Anbietern ist. Wenn es sich beispielsweise um einen Ort für Hochzeiten handelt, verwenden sie erneuerbare Energien? Oder wenn es sich um ein Catering-Service handelt, beziehen sie ihre Lebensmittel von lokalen Bauern? Bei einem persönlichen Treffen kannst du eine Liste mit Fragen vorbereiten, die du ihnen dann stellen kannst, um sicherzustellen, dass dein Green Wedding auch so umweltfreundlich wie möglich wird. 

Solche Fragen können beispielsweise so aussehen:

  • Ist es eine Priorität für Ihr Unternehmen, Nachhaltigkeit?
  • Welche Schritte unternehmen Sie, um sicherzustellen, dass Ihre

Produkte/Dienstleistungen nachhaltig sind?

  • Haben Sie bereits Erfahrung mit Green Weddings?
  • Recycelt und verwendet Ihr Unternehmen wieder?
  • Woher kommen Ihre Produkte?
  • Welche Art von Verpackung verwenden Sie für Ihre Produkte?
  • Was ist Ihre Abfallwirtschaftsstrategie?

Viele der anderen wichtigen Aspekte aus den umweltfreundlichen Elementen in der obigen Liste liegen vollständig in deinen Händen. Z. B. ein umweltfreundliches oder gebrauchtes Hochzeitskleid zu finden oder umweltfreundliche Gefälligkeiten für deine Gäste zu suchen. Eine nachhaltige Hochzeit bedeutet das zu tun, was für die Umwelt richtig ist, und sich nicht eng an Traditionen oder Erwartungen zu halten, „nur weil“ es das ist, was man von einem erwartet. Also sei mutig! Wenn ihr als Paar nachhaltig heiraten möchtet, um als Vorbild für die kommende Generation zu dienen und um vor allem jetzt einen positiven Beitrag für die Umwelt zu leisten, dann bleibt bei dem, woran ihr glaubt – ganz gleich, was andere sagen oder denken. Es ist schließlich eure nachhaltige Hochzeit!

Nachhaltige Hochzeitspapeterie aus Saatpapier
Nachhaltige Hochzeitspapeterie aus Saatpapier

Green Wedding – Wege zu einer nachhaltigen Hochzeit

Die meisten Menschen haben sehr stereotype Vorstellungen davon, wie eine Hochzeit sein soll. Es ist jedoch möglich, die Konvention durch eine grüne Hochzeit herauszufordern. Hier sind einige gute Tipps, die ihr befolgen solltet, um eure Ziele auch zu erreichen.

Vier goldene Regeln für eine umweltfreundlichere Hochzeit:

1. Weniger ist mehr

Eine Hochzeit ist ein Anlass für ein Paar, seine Liebe gemeinsam mit seinen engsten Freunden und Bekannten zu feiern. Daher ist es nur richtig, dass sie bei der Planung ihrer Hochzeit die Umwelt berücksichtigen. Eine Hochzeit verursacht nämlich naturgemäß eine riesige Menge an Müll. Folglich ist eine der goldenen Regeln für einen erfolgreichen Green Wedding: Je weniger, desto besser! Glücklicherweise gibt es zahlreiche Optionen für umweltfreundliche Hochzeitseinladungen, Dekorationen, Blumenarrangement, Essen und Getränke sowie andere Elemente, um euren großen Tag etwas umweltfreundlicher zu gestalten. Viele Paare verzichten sogar auf Geschenke oder Gefälligkeiten und spenden stattdessen im Namen der Gäste für wohltätige Zwecke. Bei der grünen Hochzeitsplanung gilt also: Weniger ist mehr! Diese Philosophie wird euch und euren Gästen einen unvergesslichen Tag bringen und bei der Rettung der Umwelt ein wenig beisteuern! 

2. Verzichtet nicht auf Qualität 

Setzt auf Qualität. Nachhaltigkeit bedeutet bewusster, anders und gelegentlich auch einfach weniger, jedoch nicht gleich qualitativ schlechter. Ganz im Gegenteil, für eine erfolgreiche Planung einer grünen Hochzeit sollte man an Qualität nicht sparen. Daher solltet ihr bei der Auswahl von Deko, Beleuchtung, Outfit usw. unbedingt auf Qualität setzten! Statt Importware zu verwenden, ist die Wahl von lokalen Produkten eine umweltbewusstere Alternative. Entscheidet euch für die Dekoration Vintage-Stücke oder verwendet Gegenstände wieder, um Upcycling-Dekorationen zu erstellen. Einige umweltbewusste Bräute entscheiden sich auch dafür, ihr Kleid zu mieten und sparen somit recht viel Geld.

3. Aus Alt mach Neu

Die Hochzeitsbranche erzeugt jedes Jahr riesige Mengen an Abfall. Wenn ihr als Paar also eine grüne Hochzeit in Betracht zieht, solltet ihr auch alle Aspekte eures großen Tages berücksichtigen. In diesem Fall ist Kreativität angesagt. Ganz nach dem Motto: „Aus Alt mach Neu“ kann die Verwendung von recyceltem Papier, Glas und Metall beispielsweise dabei helfen, eine schöne, umweltfreundliche Hochzeit ganz nach eueren Bedürfnissen zu gestalten. Von Einladungen bis hin zu Menüs und Programmen summiert sich die Menge an Papierprodukten, die bei einer Hochzeit verwendet werden. Hochglanzpapier und -verpackungen werden im Allgemeinen nicht aus recycelten Materialien hergestellt. Aus diesem Grund ist recyceltes Papier die perfekte Wahl für eine nachhaltige Hochzeit. 

4. Akzeptieren und Annehmen, was da ist

Unabhängig vom Stil eurer Hochzeit ist der Veranstaltungsort einer der größten Bestandteile eures ökologischen Fußabdrucks. Daher sollte für eine Green Wedding nicht in die Ferne gereist werden. Wenn möglich, erwägt eure Hochzeit im Freien zu veranstalten. Entscheid euch im Allgemeinen für saisonale sowie regionale Produkte, Dienstleistungen und/oder Bio-Lebensmittel. So werden die für den Transport benötigten Emissionen deutlich reduziert und die lokalen Betriebe sogar unterstützt. Macht euch vor Ort auf die Suche und entdeckt, was eure Heimat für eure nachhaltige Hochzeit alles zu bieten hat.

Nachhaltige und regionale Hochzeitsdekoration Schloss Türnich
Nachhaltige und regionale Hochzeitsdekoration

Fazit zu Green Weddings

Der grüne Trend ist zugleich auch eine großartige Möglichkeit, mehr Nachhaltigkeit in eure Hochzeit zu integrieren. Ihr könnt euren Stil als Paar geschickt präsentieren und spiegelt eure persönlichen Werte wider. Zudem könnt ihr auch all eure vielen Gäste anregen, in ihrem Alltag und vielleicht bei der eigenen Hochzeit auf viel Nachhaltigkeit zu setzen. Sehr euch und eure Hochzeit daher als Multiplikatoren des Umweltschutzes.

Gerne kann ich euch als nachhaltiger Fotograf dabei helfen, eure Hochzeit noch umweltfreundlicher zu gestalten. Ich arbeite klimapositiv und pflanze 100 Bäume pro Hochzeit, die in ihrer Lebenspanne über durchschnittlich 25 Jahre etwa 34t CO2-e kompensieren. So könnt ihr bei all euren Maßnahmen auch mit einem guten Gewissen in euer Eheleben starten. Sichert euch direkt meine Green Wedding Checkliste!